Konzept

Bewegung

Kind sein ist untrennbar mit Bewegung verbunden. Kinder bewegen sich meist von sich aus gerne. Das hat auch seinen Sinn: Denn die Kleinen lernen durch Bewegung viel über sich und ihre Umwelt. Ihre körperliche und geistige Entwicklung ist eng mit Bewegung und Bewegungserfahrungen verknüpft.

 

Projekttag

Zu unseren Projekten, bieten wir den Kindern zwischen 3-6 Jahren Themenbezogene Exkursionen an. (z. B. Museen, Workshops...). Alle unsere Projekte enden mit einer Darbietung für die Eltern im Kinderhaus. Die Kinder wählen durch ihre Interessen die Themen für unsere Projekte.

 

Kreative Arbeit

Kreativität und Kunst bei Kindern hat nicht primär mit dem Vermitteln von künstlerischen Techniken zu tun, sondern mit dem Schaffen von Gelegenheiten für das eigene Erproben, Entdecken, Erkunden und Spielen.

 

Und auch mit dem Ausdrücken von Gefühlen und Emotionen. Durch kreative Prozesse, durch das selber Erbauen, Erschaffen oder Kreieren, wie durch das selber Anpacken, wird das Selbstwertgefühl der Kinder gestärkt. Durch den schöpferischen Prozess lernen die Kinder mitgestalten und mitmachen. Sie spüren, dass sie nicht wirkungslos sind, sondern etwas tun können, etwas bewegen können.

 

Musikalische Erziehung

„Es gibt Räume in der Seele, die nur mit Musik beleuchtet werden.“

Singen und Musizieren gehört zu den ältesten Kulturgütern der Menschen überhaupt. Es gibt in Geschichte und Gegenwart keine Kultur ohne Musik. Die Stimme ist unser eigenes ursprüngliches Instrument. Die Fähigkeit, sie zu gebrauchen, zu singen und uns rhythmisch zu bewegen, ist uns angeboren. Wir singen täglich im Morgenkreis Lieder die zur Jahreszeit, zu unseren Projekten oder zu den Themen der Kinder passen.

 

Situativer Ansatz

Kinder haben eigene Rechte und vollziehen die für ihre Entwicklung und Entfaltung notwendigen Schritte durch eigene Aktivität. Diese Sicht bestimmt das Bild vom Kind im Situationsansatz. Die Pädagoginnen sind dafür verantwortlich, Kinder durch verlässliche Beziehungen und ein anregungsreiches Umfeld in ihrem Streben nach Weiterentwicklung zu unterstützen.

 

Gesunde Ernährung

In unserer hauseigenen Küche, kochen wir jeden Tag frisch. Es ist uns sehr wichtig Saisonale und Regionale Produkte einzukaufen und mit den Kindern gemeinsam zuzubereiten. Wir berücksichtigen in unserem Speiseplan natürlich auch die Wünsche der Kinder. Ausgewogene Ernährung ist uns sehr wichtig.

 

"Das Spiel ist die Arbeit des Kindes"

 

In der pädagogischen Arbeit kommt dem Spiel eine besondere Bedeutung zu. Das Spiel entsteht aus der Neugierde und dem Bewegungsdrang des Kindes.

 

Es ist stets freiwillig, spontan und zweckfrei. Kinder haben Spaß und Lust am Spiel, es bereitet ihnen Freude. Durch das Spiel findet eine Beschäftigung und Auseinandersetzung des Kindes mit seiner Umwelt statt.

 

Es fördert das Kind ganzheitlich in den verschiedensten Entwicklungsbereichen und ist für die kindliche Entwicklung notwendig. Wir bezeichnen daher das Spiel als „Arbeit“ und sehen diese als unverzichtbares, elementares, aktives Tun des Kindes. “

 

Tel : 0650 - 8444338

E-mail: hallo@wertschaetzungsraum.at

Verein Wertschätzungsraum Montessori Kindergruppe

Kaunitzgasse 14 / 3a

1060 Wien

ZVR-Zahl: 658494399